LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.

Wir empfehlen Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Firefox Opera Chrome Internet Explorer Safari

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie in unserem Mailing vom 26. Juni, das an alle unsere Pflegekunden ging, bereits angekündigt, informieren wir Sie heute über unsere neue Programmversion. Da der Bundesrat dem Corona-Konjunkturpaket am 29.06. final zustimmte, ist die temporäre Absenkung der Umsatzsteuer von 19% auf 16% nun offiziell bestätigt. Die folgenden Informationen wurden am 30. Juni 2020 an die bei uns hinterlegte Haupt-Mailadresse aller unserer Kunden verschickt. Sollten Sie diesen nicht erhalten haben, melden Sie sich bitte hier mit Ihrer persönlichen Mailadresse für unseren Newsletter an. Die am Freitag versendete BPS Bau-Dokumentation mit den konkreten Änderungen, die in der neuen Programmversion zur Umsatzsteuer umgesetzt wurden finden Sie hier.

Automatische Berechnung des Steuersatzes

Unsere neue Programmversion 6.1.1.9 mit dem heutigen Lieferstand ist in der Lage automatisch den korrekten Umsatzsteuersatz zu verwenden. Diese Version besteuert nicht mehr nach Rechnungsdatum, sondern nutzt zur Ermittlung des Umsatzsteuersatzes vorrangig das Ende des Ausführungszeitraums. Sie finden die Installationsdatei wie immer in Ihrem Downloadbereich.

 

 

Update nicht zwingend erforderlich

Sofern Sie unter den aktuellen Umständen keine Kapazitäten für ein BPS-Update haben, gibt es auch in der bei Ihnen installierten Version die Möglichkeit Rechnungen mit den korrekten Steuersätzen zu erzeugen. Dazu müssen neben der Einstellung des abgesenkten Steuersatzes in den Stammdaten die beiden folgenden Aspekte beachtet werden:

  • Werden Sie im Juli (oder später) Rechnungen für Leistungen schreiben, die vor dem 1. Juli fertiggestellt wurden?
    Dann können Sie in den Stammdaten ein neues MwSt.-Kennzeichen mit 19% anlegen und dieses in den entsprechenden Rechnungen manuell auswählen.
  • Werden bei einem Bauprojekt Anzahlungen mit 16% und 19% geleistet?
    Dann können Sie durch das Kopieren Ihres standardmäßig verwendeten Rechnungsreports einen neuen Rechnungsreport anlegen und in diesem die Angabe des Prozentsatzes entfernen. Diesen Report verwenden Sie dann immer bei Bauprojekten mit gemischten Mehrwertsteuersätzen.

Wir weisen nochmals auf das Video-Tutorial hin, in dem René Albrecht Ihnen zeigt, wie Sie den gültigen Umsatzsteuersatz in BPS Bau einstellen.

Wenn Sie das Programmupdate eigenständig durchführen können, können Sie zur Unterstützung die Video-Erklärung unseres Kollegen Frank Anstöter nutzen.

Da wir Sie in steuerlichen Fragen nicht beraten dürfen, empfehlen wir Ihnen, bei weitergehenden Fragen unbedingt Ihren Steuerberater zu kontaktieren.



Viele Grüße,
Ihr Carsten Brockmann und Team

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 9.