bps bausoftware auf der bauma 2022

Pressemitteilung vom 26.07.2022

Liebe bps Kund:innen,
Liebe bps Interessent:innen,

wieso Fleißarbeit, wenn es per Klick geht? Ob unkomplizierte Aktualisierung von Leistungsverzeichnissen; Wettbewerbsvorteil durch einfaches Controlling oder Überblick durch die praktische Geräteverwaltung. Die Bausoftware von bps hat zwei Dinge immer im Blick:

// Weniger Zettelwirtschaft
// Mehr Zeitersparnis

Vom 24. bis 30. Oktober werden wir sowohl unsere ERP-Software für die Baubranche, als auch unsere mobilen Lösungen zum Baumangement und zur Zeiterfassung auf der bauma 2022 vorstellen.

Passend zur bauma kommen wir auch mit einem wichtigen Produkt-Relaunch nach München. „‚ZAV Eco‘ ist unsere Zentrale Auftragsverwaltung, die wir einmal komplett überarbeitet haben und mit der wir nun eine ideale Win-Win-Situation für Versorgungs- und Bauunternehmen schaffen“, erklärt unser Geschäftsführer Carsten Brockmann.

Neue Oberfläche, neue Datenbanktechnologie, neue Features: das alles macht die ‚ZAV Eco‘ zu einem attraktiven Tool für die Vergabe und Abrechnung von Bauleistungen zwischen Versorgern wie der Telekom und deren Auftragnehmern.

DIREKTE KOPPLUNG DER TELEKOM-IT/
/WEGFALL DER WMSTI UND eVERGABE

Unsere Bausoftware zeigt hier wieder ihre oben genannten Prioritäten. Weniger Zettelwirtschaft: hunderte von Kleinmaßnahmen schickt die Telekom täglich an ihre Bauunternehmer. Hunderte Mails resultieren im schlimmsten Fall in tausenden von Rückmails mit Zu- und Absagen oder Fragen zu zeitlichen Vorgaben etc. Durch ‚ZAV Eco‘ wird diese Zettelwirtschaft obsolet.

Aufträge der Deutschen Telekom AG, egal ob planbare Maßnahmen oder Entstörungen, werden automatisch durch die Telekom in die ZAV übermittelt. Direkt im Programm können Auftragnehmer die Aufträge zu- oder absagen. Das integrierte bps Monitoringsystem zeigt ihnen außerdem genau an, wann welche Maßnahmen fertig sein müssen. So behält die Telekom einen besseren Überblick und das Bauunternehmen muss keine extra Portale der Telekom geöffnet haben. Es bekommt sämtliche Informationen direkt in seine Bausoftware. Das spart allen Beteiligten viel Zeit.

WEITERE KOOPERATIONEN GEPLANT/
/ZAV ECO LÄSST SICH MIT WEITEREN VERSORGERN KOPPELN

Wir sind aktuell die Einzigen am Markt, die sich mit dieser Art von Kopplung an keinen Versorger binden müssen. Aktuell laufen Gespräche mit weiteren Versorgungsunternehmen. So sind wir in der Lage, Ihnen – unsere Kunden – den größtmöglichen Mehrwert zu bieten, egal welcher Auftraggeber dahintersteckt.

Ebenfalls erste Tests mit Kunden laufen bereits in Kombination mit der App upmesh. upmesh ist eine von bps Entwicklern ins Leben gerufene Baumanagement-Lösung für reibungslose Prozesse bei Bau- und Immobilienprojekten. Die Plattform erfasst, steuert und teilt Projektdaten aller Nachunternehmer und gibt ihnen sowie den Auftraggebern einen optimalen Überblick. Sind Sie also bps und upmesh Kunde, können zukünftig Maßnahmen direkt aus ‚ZAV Eco‘ heraus als Arbeitsauftrag in der ‚upmesh‘ App landen. Sämtliche Fristen und Informationen werden mit übernommen und geben den ausführenden Personen alles an die Hand, was sie für eine schnelle Erledigung benötigen.

BPS AUF DER BAUMA 2022/
/AM GEMEINSCHAFTSSTAND DES DEUTSCHEN BAUGEWERBES

bps software wird auch in diesem Jahr wieder am Stand des Zentralverbands des Deutschen Baugewerbes zu finden sein. Dieser befindet sich in Halle A2 an Stand 248. Neben ‚ZAV Eco‘ und ‚upmesh‘ werden wir natürlich auch unsere Bausoftware bps bau, sowie sämtliche Lösungen für Hoch-, Tief- und Rückbau präsentieren.

Viele Grüße von den digitalen Vorarbeitern
Ihr Carsten Brockmann und Team

info@bps-software.de
05451 59333